hi, how are you doing?

so wird man in neuseeland grundsätzlich begrüsst, von ticket-verkäufern an busbahnhöfen, obdachlosen auf der suche nach kleingeld, verkäuferinnen, busfahrern, bei der camping-anmeldung, von vorüberziehenden autofahrern und mountainbikerinnen und anfänglich ist noch unklar, wollen sie es wirklich wissen oder ist es nur eine floskel. sowohl als auch: sie nehmen jede antwort (ganz alles habe ich nicht ausprobiert) und reagieren darauf. von fine zu fine, thanks zu i’m very good today zu rückfragen fine, how are you ist sehr vieles möglich.

wie auch immer: ich bin vom dezember 2014 bis im märz 2015 über 3600 km mit dem velo durch neuseeland gefahren. du findest hier meinen blog (chronologisch rückwärts), informationen zum land, zum velofahren im land und zu der gefahrenen strecke, zu meiner ausrüstung usw.

für kontakt bitte die kommentarfunktion benützen. ich freue mich!

Advertisements

2 Antworten zu hi, how are you doing?

  1. T. schreibt:

    liebe kate. wir werden in wenigen tagen auch in neuseeland sein. wo wir in den darauf folgenden drei monaten durchfahren, wissen wir noch nicht. deine route ist aber interessant! wie bist du von mitte nordinsel auf die südinsel gekommen? die sbb fahren dort ja nicht 🙂 lgt

    Gefällt 1 Person

  2. renuesch schreibt:

    Hoi T. Ich bin von der Südinsel auf die Mitte Nordinsel angereist 🙂 Das habe ich mit dem Bus gemacht. Ab Wellington nach Turangi, dauerte ein paar Stunden. Es gibt auch einen Zug, aber der fährt nicht jeden Tag. Für den Verlad Pedale abschrauben und Kette mit Klarsichtfolie schützen. Dafür sind die Busse recht günstig. Man kann aber das Velo nicht buchen, sondern ist auf die Gnade des drivers angewiesen…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s